Wir möchten Sie in dieser Ausnahmesituation unterstützen. Deshalb haben wir nützliche Tipps zum Arbeiten im Homeoffice mit der G Suite und zu Videokonferenzen für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen

G Suite-Add-ons

Ihre bevorzugten Drittanbieter-Apps in der G Suite nutzen

  • Dank G Suite-Add-ons können Sie jetzt direkt in der G Suite Anwendungen anderer Anbieter nutzen, die Sie für Ihre Arbeit benötigen.

Die G Suite effizienter nutzen

Dank der Integration von Drittanbieteranwendungen können Sie direkt in der G Suite plattformübergreifend und somit noch produktiver arbeiten.

extend value of G Suite

Immer direkter Zugriff auf alle benötigten Apps

Sie können Ihre bevorzugten Anwendungen in der G Suite-Seitenleiste geöffnet lassen – ob in Gmail, Google Kalender oder Google Drive.

Kontextsensitiv arbeiten

Mit G Suite-Add-ons können Sie relevante Aufgaben direkt in der G Suite-App erledigen, in der Sie gerade arbeiten.

context-aware

Spezifische Zugriffspunkte für jede Anwendung

Durch spezifische Zugriffspunkte in den einzelnen G Suite-Apps lassen sich Add-ons ganz einfach aufrufen. Dazu gehören die Schaltfläche "Schreiben" in Gmail, das Kontextmenü in Google Drive und die Optionen für Videokonferenzen in Google Kalender.

tailored access

Standardmäßig sicher

Mit G Suite-Add-ons werden immer nur die Daten abgerufen, die für eine bestimmte Aufgabe erforderlich sind. So bleiben Ihre Unternehmensdaten geschützt.

Secure by default

Umfangreiche Auswahl an Add-ons

Häufig gestellte Fragen zu G Suite-Add-ons

Ich möchte ein Add-on für die G Suite entwickeln. Wie beginne ich am besten?

Der Einstieg ist ganz einfach. Auf der Google Developers-Website finden Sie alle Informationen, die Sie dazu brauchen.

Können Administratoren festlegen, welche Add-ons Mitarbeiter installieren dürfen?

Ja. In der Google Admin-Konsole lässt sich einstellen, ob Add-ons automatisch heruntergeladen werden sollen und welche Add-ons Mitarbeiter installieren dürfen.

Wie können Administratoren steuern, auf welche Daten Add-ons Zugriff haben?

Mit dem Tool "API-Berechtigungen" legen Administratoren fest, auf welche APIs die Add-ons zugreifen dürfen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, bestimmte Add-ons zu deaktivieren oder auf die weiße Liste zu setzen, sodass sie Zugriff auf Nutzerdaten haben.